Handy steigert Tumor-Risiko - Hinweise verdichten sich

(Beitrag vom 15.10.2004)

Handy steigert Tumor-Risiko - Hinweise verdichten sich
Nach zehn Jahren steigt Gefahr um das Vierfache

Der langjährige Gebrauch von Mobiltelefonen erhöht deutlich das Risiko von Gehirn-Tumoren. Zu diesem beunruhigendem Ergebnis kommt eine Studie des schwedischen Karolinska-Instituts, einem der größten europäischen Forschungsinstitute für Medizin. Demnach steigt die Gefahr einer so genannten Akustikgeschwulst vor allem auf der Seite des Kopfes, an die das Handy in der Regel gehalten wird.




... weiterlesen nur für angemeldete Benutzer

 


Seite zurück