Gästebuch


Montag der 18. Dezember 2017

Danke, daß Sie unser Gästebuch besuchen.
Hier können Sie sich eintragen
Hier können Sie sich eintragen
Einträge gesamt:56
[1] [2] [3] [Seite vor]

 Niko

schrieb am: 22.05.2016 23Uhr

sende eine eMail  sende eine eMail

Hey, ich finde dieses thema echt mega spannend und habe quasi den ergänzenden Part zu eurer Seite. Ich beschäftige mich schon lange mit der Mikroskopie und will mein Wissen nun endlich in Form dieser Seite weitergeben, vorher habe ich mich nie überwinden können. Würde mich freuen wenn ihr mal vorbeischauen würdert! :)
 


 Jeanne

schrieb am: 19.04.2016 12Uhr

sende eine eMail  sende eine eMail

Hallo ihr Lieben,
ich hatte heute meine erste Dunkelfeldmikroskopie (wurde mir empfohlen weil mein Immunsystem nach einem Krankenhausaufenthalt ziemlich am Boden zu sein scheint, und das seit mehreren Monaten).
Nun bin ich da leider sehr blauäugig reingegangen und habe mich vorher nicht ausreichend informiert (mir wurde es halt aus guter Quelle empfohlen und ich dachte mir halt "nagut dann probiere ich das mal aus"); der Arzt entnahm mir Blut und ich sah es auf einem Bildschirm. Wunderbar runde, sich bewegende Blutkörperchen, alle in etwa dieselbe Größe, alle unverformt; er zeigte mir dann auch ein paar "tote" Blutkörperchen...ok soweit.
Dann deutete er auf einen etwas größeren "weißlichen/hellen" Fleck und meinte dass man hier schon einen Pilz sehen könnte...habe ich ihm natürlich erstmal geglaubt. Um den Pilz klebten auch ein paar Blutkörperchen. So für die Behandlung soll ich nun um die 500,- zahlen und bevor ich mich dafür entscheide (ist für mich kaum machbar, müsste mir Geld leihen) habe ich natürlich im Internet geschaut, ein paar Videos angesehen und da wurden beispielsweise das was er bei mir als "Pilz" beschrieben hat als Leukozyten betitelt...das wären dann ja aber weiße Blutkörperchen und total normal, dass die in meinem Blut zu finden sind.

Ich habe viele Bilder gegoogelt aber leider kein entsprechendes gefunden, auf dem man so einen "Schimmelpilzbefall" sehen kann wie er ihn mir beschrieben/gezeigt hat. Vielmehr deutet alles auf Leukozyten hin. Nun bin ich irritiert und verwirrt.

Ein Blutbild habe ich nicht...aber kann mir eventuell schon jemand anhand meiner Beschreibung weiterhelfen oder mir sagen wo ich entsprechendes Bild/Videomaterial zu von Pilzen befallenem Blut finden kann? Wie gesagt, Blutkörperchen rund und haben sich bewegt, wenige kleben aneinander, keine, die diese Geldrolle bilden, keine die Zacken haben, nur einige die an diesen weißen Zellen klebten.

Viele Grüße Jeanne

 


 Renate Merz

schrieb am: 04.09.2014 01Uhr
ESP 35509

sende eine eMail  sende eine eMail

Hallo Dunkelfeld-Kollegen und Kolleginnen, lieber Jürgen,
habe es jetzt endlich geschafft mein 1. Video in die Datenbank einzustellen.
Nach meiner Auswanderung nach Lanzarote 2007, natürlich nicht ohne mein Mikroskop, habe ich auch hier die Möglichkeit Blut anzusehen.
Mein größtes Erlebnis im Herbst 2013 war, eine aktive Spirochäte filmen zu können. Nie zuvor hatte ich so ein "Exemplar" im DF zu Gesicht bekommen.
Ihr könnt Euch das Video unter: Renate Merz, auf Seite 2 in der Datenbank anschauen.

Lieber Jürgen, vielen Dank für diese Datenbank, hoffe dass auch weiterhin hier ein reger Ausstausch stattfinden kann. Möchte mich auch bei Zita Hesse und Andreas Gerzen für das tolle Therapiehandbuch "Dunkelfeldblutdiagnostik" bedanken.

Würde mich über ein 2.Fortsetzungsbuch sehr freuen, denke daß das Euer DF-Mikroskop noch genug ungeklärtes Bildmaterial liefern kann.

Hasta pronto, Renate Merz


Liebe Renate, leider ist mir dein Gästebucheintrag untergegangen daher erst jetzt die Freigabe - Entschuldigung
herzliche Grüße in die Sonne
Jürgen


 


 Schmidbauer

schrieb am: 30.01.2012 22Uhr
83734 Hausham

sende eine eMail  sende eine eMail

Vielen Dank für diese gute Webseite bin Anfänger und es ist eine gute Begleitung.
 


 Kerstin

schrieb am: 16.06.2011 19Uhr
Baden-Württemberg

sende eine eMail  sende eine eMail

Die Seite gefällt mir gut.

Mein Dunkelfeldblutbild ist seit 2004 verheerend (Blutkörperchen zugesetzt, verformt, Mikrobenfressende Blutkörperchen konnte ich live am Bildschirm miterleben, Harnkristalle im Blut und ein undefinierbarer Schleier - jetzt ist seit letztem Jahr eine Autoimmunhepatitis unklarer Genese ausbrochen - Uniklinik ratlos (nicht viral, nicht toxisch - nehme keine Medis, trinke keinen Alkohol, nehme keine Drogen, rauche nicht, ernähre mich biologischI.
Meine Biobionten sind grossteils laut Heilpraktikerin tot oder bewegen sich kaum noch. Bekomme Immunsuppression. Hausarzt befürchtet das auch das nicht helfen wird. Suche im Netz nach Hilfe, Zeit läuft davon... Hoffe auf die Orgon-Therapie. ...die ich mir finanzell nicht leisten kann. Gesundheit bzw. Leben ist immer eine Sache des Geldes.

 


 Dr. Hilbert Seeger

schrieb am: 08.07.2011 23Uhr
Sydney / Australien

sende eine eMail  sende eine eMail

Liebe Kollegen, einige haben es schon bemerkt und mich darauf angesprochen.
Meine Internetseite www.darkfieldtraining.com wird nun auf die von Sanum-Kehlbeck umgeleitet.
Dies ist keine Absicht sondern das Werk von "Cyber Criminals". Die machen dies natürlich nur zum Spass und nicht gegen Bezahlung. Die ehrenwerte Fa. Sanum-Kehlbeck hat selbstverständlich nichts damit zu tun.
Mein interaktiver Lehrgang der Vitalblutuntersuchung im Dunkelfeld kann weiterhin unter genannter Emailadresse oder telefonisch unter 0711 586190 bestellt werden. Dr. Hilbert Seeger

 


 Forstner Herbert

schrieb am: 21.09.2010 22Uhr

sende eine eMail  sende eine eMail

eine gute Sache die hier vorgestellt ist.
 


 Sigrid Mannel

schrieb am: 09.08.2010 10Uhr
DEU 38259

sende eine eMail  sende eine eMail

http://www.hp-mannel.de
Hallo, an Alle!!!

Dies ist das beste Portal, das ich bis jetzt kennengelernt habe. Es gbt so viele nützliche Tipps und Unterstützung...

Alles Liebe von Sigrid

 


 Anja Hückstädt

schrieb am: 27.05.2010 21Uhr
10629 Berlin

sende eine eMail  sende eine eMail

Hallo zusammen,
ich bin zufällig auf diese tolle seite gestossen. Bin sehr beeindruckt! Wir haben gerade unser erstes Dunkelfeldmikroskop bekommen. Ich denke, das ich mir hier immer wieder mal Infos holen werde.

Liebe Grüße
Anja Hückstädt

 


 Heike Rausch

schrieb am: 17.04.2010 04Uhr
66649

sende eine eMail  sende eine eMail

Nach Ausbildung in Kinesiologie und TCM bin ich nun auf die Dunkelfeldmikroskopie gestoßen. Ich finde das Thema derart faszinierend, dass es mich fast nicht mehr loslässt, da es auch für den Patienten \"greifbar\" ist. Im Zuge dieser Studien bin ich auf diese Seite gestoßen, die ich auch für einen Neuling auf diesem Gebiet hoch interessant und lehrreich finde. Herzlichen Dank!!

Heike Rausch

 


 Ina Dreke-Weiser

schrieb am: 30.03.2010 13Uhr
14193 Berlin

sende eine eMail  sende eine eMail

Nicht aufgeben, gerade weil das normale Gesundheitswesen immer katastrophaler wird.
Es muß viel bekannter gemacht werden, daß es alternative Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten ursächlicher Art, ohne schädigende Nebenwirkungen gibt.
Auf der Suche nach einer Dunkelfelduntersuchung habe ich die Apotheke am Bahnhof, Friedberg gefunden, leider wohne ich in Berlin.
 HP benötige ich nicht, bin selbst über die Behandlungsmöglichkeiten von Sanum , Spenglersan usw. bestens informiert aber ich wäre sehr dankbar für eine Dunkelfelduntersuchungsmöglichkeit, wie diese in Friedberg, aber in Berlin oder Nähe.
War jahrelang Pharmareferentin für Naturheilkunde (und Studium HP) Ich würde mich sehr freuen, wenn man mir eine Adresse zukommen lassen könne über mail. Vielen Dank

 


 Heiko Eckstein

schrieb am: 14.03.2010 16Uhr
01109

sende eine eMail  sende eine eMail

Herzlichen Dank für die guten und wichtigen Informationen auf Ihrer Website.
Herzliche Grüße an Sie
Heiko Eckstein

 


 Wolfgang Marks

schrieb am: 06.11.2009 23Uhr
Pforzheim

sende eine eMail  sende eine eMail

http://www.die-formatierte-dna.de
Auch sollen die Neurotubuli für unser Bewusstsein von entscheidender Bedeutung sein. Ein noch so grosser Computer wird (nach dem jetzigen binären System, niemals in der Lage sein, das menschliche Gehirn an Erfindungsgeist zu übertreffen oder gar Bewusstsein zu erfahren. Computer kennen nur die Zustände Null und Eins (Binär, wärend unser Gehirn auch Zwischenzustände, eben viele Möglichkeiten zwischen Null und Eins erkennt. Quasi ein Quantencomputer der dann auch auf die Unendlichkeit in Zeit und Raum Zugriff hätte.

"...der dann auch auf die Unendlichkeit in Zeit und Raum Zugriff hätte...."

Richtig, das nennt man dann Intuition. Intuition ist der (zumeist unbewusste; Zugriff auf das universale "Gehirn" - der Zugriff auf das Allwissen jenseits aller Beschränkungen von Zeit und Raum.

 


 Maik schmidt

schrieb am: 11.11.2009 10Uhr
44653 herne
was man alles im internet sehen kann,bin sehr aufgeschlossen was so etwas betrifft.diese bilder waren sehr interesant,würde ich gerne mehr darüber wissen.
 


 Monika Bichler

schrieb am: 18.05.2009 23Uhr
86676 Ehekirchen

sende eine eMail  sende eine eMail

Guten Tag,

ich freue mich sehr, diese Seite gefunden zu haben.
Großes Lob - alles prima aufgebaut.

Werde bestimmt noch öfter vorbeischauen, da ich noch ein Neuling im Dunkelfeld bin (seit 6Monaten), aber absolut fasziniert.

Alles Gute und herzlichen Dank

Monika

 


 Gabriele Horstmann

schrieb am: 29.04.2009 12Uhr
10629 Berlin

sende eine eMail  sende eine eMail

Hallo, ich arbeite jetzt seit 2 Jahren mit dem Dunkelfeld, und habe doch tatsächlich erst jetzt diese Seite entdeckt :-)

Wie schön, werde jetzt ein wenig auf dieser Website stöbern!

Lieber Gruß
Gabriele Horstmann

 


 Andreas Gerzen

schrieb am: 30.12.2008 11Uhr
40764 Langenfeld

sende eine eMail  sende eine eMail

http://www.dunkelfeldausbildung.de
Hallo Jürgen

Mensch tolle Leistung, ich gratuliere dir zu über

***** 500.000 *****

Besuchern auf diesem Portal. Ich weiß noch wie das ganze angefangen hat und nach einigen Monaten der 10.000 Besucher da war und wir rumgeflachst haben, wann denn die 100.000 erreicht werden.
Das es jetzt so schnell so viel geworden sind spricht für die Qualität dieser Seite!
Meinen Respekt hast du, toll und mach weiter so!! Ich möchte gerne der erste sein, der dir zur Million gratuliert, das kann ja bei den Zugriffszahlen nicht mehr lange dauern!

Herzliche Grüße von Andreas
HP Andreas Gerzen

 


 Dr. Hilbert Seeger

schrieb am: 26.02.2008 11Uhr
2065 St. Leonards / Sydney

sende eine eMail  sende eine eMail

Liebe Kollegen,
meine interaktive Lehr CD Vitalblutuntersuchung in Dunkelfeld ist nun in deutsch, englisch, franzoesisch und japanisch erhaeltlich.
Kollegen die die CD bereits gekauft, aber Probleme haben sie auf Windows Vista abzuspielen sollten folgendes update von Microsoft herunterladen
Wer an einem guten Dunkelfeldmikroskop zu sehr guenstiegem Preis interessiert ist, sollte sich das Novex B anschauen. Ich habe dieses Mikroskop jetzt zusaetzlich zu meinem Zeiss Axiskop2plus und der Qualitaetsunterschied der Vitalblutbilder ist minimal.
Viele Gruesse aus Sydney und weiterhin viel Spass an der Dunkelfeldmikroskopie
Dr. Hilbert Seeger

 


 Heidi Engemann

schrieb am: 01.01.2008 23Uhr

sende eine eMail  sende eine eMail

Hallo, ich habe im November 2007 bei Devi Hauser ein Einführungsseminar in die Dunkelfeldmikroskopie gemacht. Ich bin begeistert !!! Einerseits von dieser faszinierenden vielversprechenden Diagnostik und andererseits von Devis einfühlsamen und professionellen Art, uns in diese Materie einzuarbeiten. Es kommt soviel rüber, daß man tatsächlich sofort damit arbeiten kann. Dir liebe Devi, nochmals vielen Dank. Ich freue mich schon auf Teil II.
 


 Susann Tiersch

schrieb am: 28.11.2007 19Uhr
33378 Rheda-Wiedenbrück

sende eine eMail  sende eine eMail

Hallo, komme gerade aus Zierenberg und war an diesem Wochenende bei Devi Hauser zum Dunkelfeldkurs. Devi ist eine tolle Referentin und hat uns die Dunkelfelddiagnostik so nahe gebracht, so dass ich eigentlich, wenn ich nun ein Mikroskop hätte, sofort anfangen würde. Aber in 1-2 Wochen gehts dann ab. Wenn also jemand Dunkelfeld lernen möchte, so ist er bei Devi Hauser goldrichtig. Dir liebe Devi, wenn du mal auf diese Seite kommst meinen ganzen Dank, für alles, was du an diesem Wochenende für uns getan hast und was du uns gezeigt hast. Danke Susann Tiersch
 


[1] [2] [3] [Seite vor]

 
Seite zurück